Die häufigste Ursache  von Erbstreitigkeiten sind privatschriftliche Testamente. Daher sollte man sich nicht scheuen, bei der Errichtung eines Testamentes professionellen Rat einzuholen. Das öffentliche (notarielle) Testament hat gegenüber dem privatschriftlichen Testament nicht zu unterschätzende Vorteile. Die anfallenden Kosten neutralisieren sich dadurch, dass die Erben in der Regel keinen Erbschein beantragen müssen, da sie durch das eröffnete Testament ihre Erbenstellung nachweisen können. Auf dieser Grundlage wird das Grundbuch kostenfrei berichtigt, wenn Grundbesitz zur Erbmasse gehört. Die Beurkundung verhindert Streit über die Wirksamkeit der letztwilligen Verfügung. Denn oftmals besteht Streit darüber, ob der Erblasser sein Testament wie erforderlich vollständig eigenhändig und selbst unterschrieben hat. Bei Eheleuten, die ein gemeinsames Testament errichten, ist dies sogar noch eher möglich. Bei der Errichtung sorgt der Notar dafür, dass der Wile des Erblassers zweifelsfrei formuliert wird und so  Streitigkeiten unter den Erben vermieden werden.

Das OLG Karlsruhe hat unter dem 07.04.2005 (12 U 391/05) ausgeurteilt, dass der Nachweis der Arglist des Versicherungsnehmers auch bei objektiv unvollständigen Angaben im Antragsformular sich aus der Auswahl der angegebenen und verschwiegenen Tatsachen ergeben kann.

Kauft ein Verbraucher per Fernabsatz, also bspw. über Telefon, Fax oder Internet, eine Ware von einem Unternehmer, darf er das Geschäft widerrufen und diese Ware ohne Angabe von Gründen binnen einer Frist von zwei Wochen zurücksenden, § 355 BGB.
Das Landgericht Mainz hat in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden, dass ein ebay-Verkäufer, der sich selbst als "Powerseller" bezeichnet und eine Vertragsstrafeklausel verwendet, als Unternehmer im rechtlichen Sinne anzusehen ist.

Das Oberlandesgericht Oldenburg hatte sich mit der Werbekampagne eines Möbelhauses zu befassen. Dieses hatte in einer Zeitungsannonce unter der Überschrift "Total-Räumungsverkauf wegen Umbau" u. a. eine Einbauküche zu einem reduzierten Preis von EUR 1.998,-- angeboten.
Ein Testkäufer eines anderen Möbelhauses hatte noch am gleichen Tag festgestellt, dass die beworbene Küche nicht vorrätig war.

Das Amtsgericht Hildesheim hat mit Entscheidung vom 30.12.2004 - 18 C 199/04 ausgeurteilt, dass die DB Autozug GmbH für den während der Fahrt eines Autoreisezuges von Italien nach Deutschland an einem ordnungsgemäß auf den Zug gebrachten und mittels sogenanntem "offenen Transportwagen" transportierten Pkw entstandenen Schaden (Abbrechen eines Außenspiegels) haftet.

Logo nahme reinicke trans blau1

 

 

 

DIRO Logo RGBNetz-Kanzlei der DIRO,
dem Kanzlei-Netzwerk für Europa.

Anschrift

NAHME & REINICKE PartmbB
Kanzlei:
Leisewitzstr. 41/ 43, 30175 Hannover
(Aufzug in Haus-Nr. 43)
Postanschrift:
Postfach 48 69, 30048 Hannover

Telefon / Mail

Tel.: +49 (0) 511 283 77-0
Fax: +49 (0) 511 283 7777
Email: zentrale@nahmereinicke.de

Telefon Sprechzeiten:

montags bis donnerstags:
08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags:
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Anwaltssekretariate erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen in der Kernzeit zwischen 08.30h und 17.00h.