Compliance - Das Thema für die Wirtschaft.

Nur für die Großkonzerne oder auch für kleine Unternehmen und für den Mittelstand?

„Compliance - Darum müssen sich nur die großen, börsenorientierten Unternehmen kümmern.“ => Das war gestern!

Compliance ist schon heute auch in mittleren und kleinen Unternehmen ein Thema. Zu groß sind die Risiken, dass sich noch heute ein Geschäftsführer einer mittelständischen GmbH oder einer kleinen AG sich leisten könnte, ohne Diskussion von Compliance seine Tätigkeit auszuüben. Zu groß ist die Verantwortung, und zwar die persönliche Verantwortung, die für das Unternehmen, gegenüber den Mitarbeitern und Dritten, aber auch gegenüber den Gesellschaftern. Bei Compliance geht es nicht nur um die Bekämpfung und die Vermeidung von Korruption und die Beachtung in- und ausländischer Gesetze und Vorschriften. Es geht generell ...

Es geht generell darum, in Unternehmen, einschließlich etwaiger Tochtergesellschaften im Ausland, sicher zu stellen, dass gültige Rechtsnormen erkannt werden, bekannt sind und eingehalten werden.

Ein Compliance-System ist in einem Unternehmen nur so gut, wie die Struktur und Kultur im Unternehmen, von der es getragen wird. Ethische Vorgaben eines Unternehmens bedürfen ebenso einer systematischen Beachtung. In vielen Unternehmen gibt es auch die sog. Social Compliance, z.B. bei dem Umgang mit ausländischen Mitarbeitern. Ein gutes Compliance-System gibt Sicherheit, bringt Verlässlichkeit in dem Betriebsablauf und stärkt so das eigenverantwortliche Handeln des einzelnen Mitarbeiters zum Wohle des Unternehmens. Die Einführung eines Compliance-Systems ist etwas, was mit zunehmender Verantwortung der Geschäftsführung und Heranziehung der Geschäftsführung in die Verantwortung durch den Gesetzgeber eingeführt werden sollte. Wie unterstützen Sie dabei gern. 

Compliance heißt aber nicht zwangsläufig, dass in einem mittleren oder kleinen Unternehmen für ein hohes finanzielles Aufkommen eine wochen- oder monatelange Beratung stattfindet. Nein, denn das, was unter Compliance für das einzelne Unternehmen verstanden wird, muss erörtert und diskutiert und dann mit einem System verarbeitet werden. Sprechen Sie uns an!

Logo nahme reinicke trans blau1

 

 

 

DIRO Logo RGBNetz-Kanzlei der DIRO,
dem Kanzlei-Netzwerk für Europa.

Anschrift

NAHME & REINICKE PartmbB
Kanzlei:
Leisewitzstr. 41/ 43, 30175 Hannover
(Aufzug in Haus-Nr. 43)
Postanschrift:
Postfach 48 69, 30048 Hannover

Telefon / Mail

Tel.: +49 (0) 511 283 77-0
Fax: +49 (0) 511 283 7777
Email: zentrale@nahmereinicke.de

Telefon Sprechzeiten:

montags bis donnerstags:
08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags:
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Anwaltssekretariate erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen in der Kernzeit zwischen 08.30h und 17.00h.