Das Amtsgericht Hamm  hat in einer noch nicht rechtskräftigen Entscheidung vom 5. September 2005, Az.: 10 Ds 101 Js 244/05 - 1324/05, die Mittelsperson unbekannter Auftraggeber aus Russland wegen Beihilfe zum Computerbetrug verurteilt.
Die Auftraggeber hatten mithilfe von Trojanerprogrammen von Rechnern deutscher Internetnutzer dort für das Online-Banking hinterlegte TAN ausgespäht; den Nutzern wurde vorgespiegelt, die TAN seien verbraucht (Phishing: Password Harvesting and Fishing). Tatsächlich benutzten die unbekannten Hintermänner die TAN dazu, unbefugte Überweisungen zu tätigen. Der Angeklagte sollte Überweisungen angeblich von Kunden seiner russischen Auftraggeber entgegennehmen und anschließend zur kontolosen Barauszahlung über eine Bank nach Moskau transferieren.
Das Gericht urteilte, der Angeklagte habe sich über sämtliche Bedenken hinweggesetzt, die jeder, der sich rechtstreu verhält, sofort angestellt hätte. Er habe auch keine Überprüfungsmöglichkeiten genutzt, bspw. um in Erfahrung zu bringen, ob die Überweisenden mit dem Transfer der Gelder einverstanden waren.

Kauft ein Verbraucher per Fernabsatz, also bspw. über Telefon, Fax oder Internet, eine Ware von einem Unternehmer, darf er das Geschäft widerrufen und diese Ware ohne Angabe von Gründen binnen einer Frist von zwei Wochen zurücksenden, § 355 BGB.
Das Landgericht Mainz hat in einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden, dass ein ebay-Verkäufer, der sich selbst als "Powerseller" bezeichnet und eine Vertragsstrafeklausel verwendet, als Unternehmer im rechtlichen Sinne anzusehen ist.

Logo nahme reinicke trans blau1

 

 

 

DIRO Logo RGBNetz-Kanzlei der DIRO,
dem Kanzlei-Netzwerk für Europa.

Anschrift

NAHME & REINICKE PartmbB
Kanzlei:
Leisewitzstr. 41/ 43, 30175 Hannover
(Aufzug in Haus-Nr. 43)
Postanschrift:
Postfach 48 69, 30048 Hannover

Telefon / Mail

Tel.: +49 (0) 511 283 77-0
Fax: +49 (0) 511 283 7777
Email: zentrale@nahmereinicke.de

Telefon Sprechzeiten:

montags bis donnerstags:
08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags:
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Anwaltssekretariate erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen in der Kernzeit zwischen 08.30h und 17.00h.