Auch ein ausgeschaltetes Handy ist am Steuer verboten

Mit Beschluss vom 29.12.2016 entschied das Oberlandesgericht Hamm, dass auch ein ausgeschaltetes Handy am Steuer eines Kfz verboten ist und der Fahrzeugführer in den betreffenden Fall vom Amtsgericht zu Recht mit einer Geldbuße in Höhe von 100,00 € belegt worden sei. Dieser hatte sein Mobiltelefon auf die Ablage gelegt und wollte sich durch Drücken des "Home"-Buttons vergewissern, ob dieses auch ausgeschaltet sei. Die Richter entschieden nun, dass es sich auch bei der Kontrolle des "Ausgeschaltetseins" um eine verbotswidrige Benutzung im Sinne der Straßenverkehrsordnung (§ 23 Abs. 1 a StVO) handele.

Logo nahme reinicke trans blau1

 

 

 

DIRO Logo RGBNetz-Kanzlei der DIRO,
dem Kanzlei-Netzwerk für Europa.

Anschrift

NAHME & REINICKE PartmbB
Kanzlei:
Leisewitzstr. 41/ 43, 30175 Hannover
(Aufzug in Haus-Nr. 43)
Postanschrift:
Postfach 48 69, 30048 Hannover

Telefon / Mail

Tel.: +49 (0) 511 283 77-0
Fax: +49 (0) 511 283 7777
Email: zentrale@nahmereinicke.de

Telefon Sprechzeiten:

montags bis donnerstags:
08.30 Uhr bis 18.00 Uhr
freitags:
08.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Die Anwaltssekretariate erreichen Sie unter den jeweiligen Durchwahlen in der Kernzeit zwischen 08.30h und 17.00h.